Bild für die ausgeklappte Sidebar
04791 9602-0

KEINE ENTSCHÄDIGUNG

Entschädigung für die Aufnahme von Geflüchteten in der privaten Wohnung.




| Nach Angaben des Finanzministeriums Thüringen haben sich Bund und Länder darauf verständigt, dass die Zahlung einer Aufwandsentschädigung für die Aufnahme von Geflüchteten aus der Ukraine in der privaten Wohnung nicht zu einkommensteuerlich relevanten Einkünften führt. |

Voraussetzung ist jedoch, dass die Pauschale nach einer von der zuständigen Behörde vorgenommenen Kalkulation die durchschnittlichen Unterbringungskosten nicht übersteigt.


Beachten Sie | 
Diese Regelung gilt zunächst nur für das Jahr 2022.


Quelle |
 FinMin Thüringen, PM vom 7.4.2022, unter www.iww.de, Abruf-Nr. 228746


Sie haben Fragen? Wir freuen uns über Ihre Nachricht. Wir beraten Sie gern!

 

Informationen aus dem aktuellen TAX_Letter


Sonderausgaben und Monatsrundschreiben
Karriere

Mit 20 zu jung, mit 30 zu familiär, mit 40 zu teuer, mit 50 zu alt – nicht bei uns!