Bild für die ausgeklappte Sidebar
04791 9602-0

Neue Maßnahmen gegen die Corona-Krise: Höheres Kurzarbeitergeld,

Lockerungen beim Elterngeld ... | Teil 2

Auch in dieser Woche stehen wieder Maßnahmen im Mittelpunkt, mit denen soziale und wirtschaftliche Härten infolge der Corona-Pandemie „abgefedert“ werden sollen (Teil 2).


7 % Umsatzsteuer für die Gastronomie:
Bei der Umsatzsteuer, die Gastronomen an das Finanzamt abführen müssen, wird derzeit (vereinfacht) wie folgt unterschieden: Essen zum Mitnehmen unterliegt dem ermäßigten Steuersatz von 7 %. Speisen, die vor Ort verzehrt werden, werden mit 19 % besteuert.


Nach einem Gesetzentwurf der Bundesregierung („Corona-Steuerhilfegesetz“) soll nun für die Zeit ab dem 1.7.2020 bis zum 30.6.2021 generell der ermäßigte Steuersatz von 7 % erhoben werden.

 

Sie haben Fragen? Wir freuen uns über Ihre Nachricht. Wir beraten Sie gern!

Karriere

Mit 20 zu jung, mit 30 zu familiär, mit 40 zu teuer, mit 50 zu alt – nicht bei uns!

Der Umgang mit Corona bei Ehlers und Schaefer

Aufgrund der Lockerungen in Verbindung mit CORONA Virus CoVid19 ist ein Betreten der Kanzlei unter Beachtung der Abstands- und Hygeneregeln zum Austausch von Unterlagen möglich.

Ansonsten bitten wir Termine abzusprechen, damit wir sicherstellen können, dass diese mit dem nötigen Abstand in unseren Besprechungsräumen stattfinden können. Selbstverständlich können wir auch gemeinsame Video-Konferenzen stattfinden lassen.

Sie erreichen uns selbstverständlich:

 

Vielen Dank für Ihre Zusammenarbeit und Ihr Verständnis.

Ihre

Andreas Schaefer und Jens Ehlers


Corona-Pandemie:
Finanzierung, Steuerstundungen, Kurzarbeitergeld, Weitere Finanzielle Hilfen

Auf unserer Sonderseite Aktuelle Informationen zum Soforthilfe-Programm